1. Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogener Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an alle gesetzlichen Vorgaben, insbesondere an die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das österreichische Datenschutzgesetz idFd Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018. Nachfolgend möchten wir deren wichtigsten Aspekte erläutern sowie Sie über den Umfang und Zweck unserer Datenverarbeitungen und Ihre Rechte als Betroffene informieren:

 

  1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir speichern die Informationen, die Sie uns von sich aus freiwillig mitteilen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Dies sind insbesondere Anrede, Vor-/Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Geschlecht und E-Mail-Adresse.

 

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich soweit Ihre Daten zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks (zB Kunden- und Lieferantendatenverwaltung, Erfüllung des Vertragsverhältnisses; bei Mitarbeitern natürlich zur Abwicklung des Dienstverhältnisses) erforderlich sind. Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten ist insbesondere die Wahrnehmung der dem jeweiligen Vertragsverhältnis zu Grunde liegenden Rechte und Pflichten sowie das Betreiben unserer Homepage mit Informationen, der Darstellung und der Präsentation von Produkten und Dienstleistungen.

 

Weiter weisen wir darauf hin, dass zum Zwecke der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen Ihre angegebenen Daten (IP-Adresse, Name, Anschrift, und sonstige Kontaktdaten) gespeichert werden. Nach Erfüllung des Zwecks löschen wir die Daten, sofern wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

 

Wir verwenden Ihre Daten auch zu Direktmarketing-Zwecken, die als unser berechtigtes Interesse gesetzlich legitimiert sind. Dieser Verarbeitung zu Direktmarketing-Zwecken können Sie jederzeit per Mail unter datenschutz@pasteiner.at widersprechen.

 

  1. Speicherdauer

 

Personenbezogene Daten, die zur Abwicklung eines Vertrages verarbeitet werden, löschen wir nach vollständiger Vertragsabwicklung nach dem Ablauf der uns treffenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bzw nach Ablauf der Gewährleistungs- und Verjährungsfristen oder für die Dauer allfälliger darüber hinaus andauernden Rechtsstreitigkeiten.

 

Personenbezogene Daten zu Marketing und Informationszwecken, löschen wir, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, sonst spätestens drei Jahre nach dem letzten Kontakt.

 

  1. Datenübermittlung

 

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sie haben darin eingewilligt oder die Weitergabe entspricht dem Zweck der Datenverarbeitung.

 

Allfällige Empfänger sind und werden von uns zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

 

  1. Statistik / Cookies / Social Plugins

 

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite ohne Angabe von personenbezogenen Daten nutzen. Sollten bei einzelnen Services abweichende Regelungen ergeben, werden Sie gesondert darauf hingewiesen.

 

Derzeit verwenden wir keine Cookies, tracking tools, Social Plugins oder ähnliches.

 

  1. Sicherheit

 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung im Internet laufend verbessert. Alle Daten werden auf Servern gespeichert, die mit einem hohen Sicherheitsstandard betrieben werden und vor dem Zugriff unberechtigter Personen und Missbrauch geschützt werden.

 

Die Speicherung und Sicherung der Daten erfolgt auf unserem hausinternen Server und demnach in Österreich. Mit den EDV-technischen Dienstleistungen haben wir ein externes Unternehmen, derzeit Alexander Schöggl IT Security & Service e.U., Brandstätte 1, 3130 Herzogenburg, beauftragt.

 

 

  1. Ihre Rechte

 

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte und Rechtsbehelfe zur Verfügung:

 

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob – und wenn ja: welche – personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden. Um Auskünfte an Nicht-Berechtigte zu verhindern, kann es erforderlich sein, im Antragsfalle Ihre Identität nachzuprüfen.

  • Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie können die Berichtigung/Vervollständigung Ihrer unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Wir werden diesem unverzüglich nachkommen, sofern uns keine gesetzlichen Pflichten entgegenstehen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können die Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten verlangen.

  • Widerspruchsrecht

Sollten sich aus Ihrer besonderen Situation solche Gründe ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, Widerspruch einlegen.

 

Diese Rechte können Sie direkt bei uns als verantwortlichem Datenverarbeiter per E-Mail an datenschutz@pasteiner.at geltend machen.

 

Des weiteren steht Ihnen, wenn sie Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften, insbesondere Ihre Betroffenenrechte vermuten, das Recht zu, Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 521 52-25 69, E-Mail: dsb@dsb.gv.at als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen.

 

Für Fragen zum Datenschutz können Sie uns jederzeit per E-Mail  unter datenschutz@pasteiner.at  kontaktieren.